Startseite
Liturgischer Kalender
Unsere Gottesdienste
Unsere Gemeinschaft
Unser Glaube
Kirchliche Erneuerung
Tägliche Betrachtungen
Zum Nach-Denken
Theologische Beiträge
Auf-Gelesenes
Un-Zeitgemäßes
HAStA-Literatur
Buchempfehlungen
Links
Suche
Kontakt / Impressum
Datenschutzerklärung
Haftungsausschluß

3. Woche: Donnerstag

Zurück Übergeordnete Seite Weiter

Der Christ - ein geselliges Wesen

Alle aber, die gläubig geworden waren, waren täglich und stets beieinander einmütig im Tempel.
Apg 2,44.46

Fliehe in deinen Anfechtungen die Einsamkeit und suche die Gesellschaft gottseliger, fröhlicher Menschen. Es sind wenige Menschen, die ohne Schaden in viel Gesellschaft leben können, es sind aber auch vielleicht nicht mehr, welche die Einsamkeit lange ohne Schaden vertragen. Gott hat den Menschen zu seines gleichen und für seines gleichen erschaffen.

Wilhelm Löhe

Herrscher, herrsche, Sieger siege,
König, brauch Dein Regiment;
führe Deines Reiches Kriege, 
mach der Sklaverei ein End!
Aus dem Kerker führ die Seelen
durch des neuen Bundes Blut;
laß uns länger nicht so quälen,
denn du meinst´s mit uns ja gut. 

G. Arnold (gest. 1714)

horizontal rule

Quelle:
"Gemeinschaft der Heiligen" 
Ökumenisches Brevier mit Betrachtungen geistlicher Väter und Gebeten aus der ganzen Christenheit
dargeboten von Hans Heuer
Deutsche Buchverlagsgesellschaft für Christliche Literatur GmbH. Nürnberg 1962