Startseite
Liturgischer Kalender
Unsere Gottesdienste
Unsere Gemeinschaft
Unser Glaube
Kirchliche Erneuerung
Zum Nach-Denken
Theologische Beiträge
Auf-Gelesenes
Un-Zeitgemäßes
Literatur
Links
Suche
Impressum
Haftungsausschluß

Zurück Übergeordnete Seite Weiter

Buchempfehlung:

Manfred Balkenohl, Roland Rösler (Hrsg.)

Handbuch für Lebensrecht und Lebensschutz

ISBN 978-3-89710-451-8

 

Das Lehrbuch thematisiert den konsequenten Einsatz für das menschliche Leben: von der Empfängnis bis zum natürlichen Tod.

horizontal rule

Inhalt

Statt eines Vorworts – Watsons Rede im US-Repräsentantenhaus

Einführung

I. ZUM RECHT AUF LEBEN

Hans Reis
Das Recht auf Leben – ein höchst unbequemes Grundrecht

Tadeusz Guz
Zum Lebensrecht aus philosophischer Sicht

Manfred Balkenohl
Menschenwürde und Lebensrecht

Manfred Balkenohl
Der Eid des Hippokrates

Clemens Breuer
Menschsein als eigenständige Qualität – Warum ein wirksamer Schutz des menschlichen Lebens nicht mit einem abgestuften Konzept zu vereinbaren ist

Nathanael Liminski
Von der Aufklärung bis zum dauerhaften Engagement ist es ein weiter Weg – Anregungen zur Lebensschutzarbeit mit jungen Menschen

Regina Steinhardt
Warum wir das Leben schützen wollen

Martin Luteran
Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte und das Recht auf Leben

 

II. ZUM THEMA ABTREIBUNG

Michel Schooyans
Der Fall des „brasilianische Mädchens“ – Die „Recife Affair“

Herbert Tröndle
Das „Beratungsschutzkonzept“

Rita Tsai
Umfeld und Erfahrungen – Aus dem Handeln einer Beraterin

Claudia Kaminski
Die lautlose Katastrophe

Claudia Kaminski
Post-Abortion-Syndrom

Trautemaria Blechschmidt
Der Mensch – Person von Anfang an

Roland Rösler
Eine Abtreibung in Fulda – Debatte im Hessischen Landtag

Roland Rösler
Ein Marsch für das Leben oder: Gegen Abtreibungsverbot und christlichen Fundamentalismus

Jürgen Liminski
Abtreibung, Altenkrippe und Bevormundung der Familie. Vorboten einer sterbenden Gesellschaft?

Walter Schrader
Lebensrecht – seit der Zeit der DDR bis heute
Aus dem „KALEB“-Blickwinkel

Walter Ramm
Der Papst und die „Pille“
„Humanae Vitae“ – ein Zeichen, dem widersprochen wird

Mechthild Löhr
Zur Geschichte des Unrechts der Abtreibung

Mechthild Löhr / Hubert Hüppe
Spätabtreibung – ein politisches Feigenblat

Manfred Libner
Tim lebt – Eine Kampagne für das Leben

Hans Reis
Spätabtreibung oder der Trick mit der embryopathischen Indikation

 

III. ZUR BIOETHIK UND ZUM EMBRYONENSCHUTZ

Roland Rösler
Neue Fragen? – oder alte Strategien?

Roland Rösler
„Nur ein Haufen Zellen“

Enrique H. Prat / Hubert Hüppe / Roland Rösler
Der Embryo – Galionsfigur im Streit ums Geld – Stammzelldebatte im Bundestag

Bruno Hügel
Assistierte Reproduktionsmedizin beim Menschen infolge hormoneller Stimulation der Eierstöcke, Retortenzeugung (IVF) und Embryonentransfer (ET)

Peter Liese
Anstrengend, aber oft erfolgreich und unbedingt notwendig – Engagement für Embryonenschutz in Europa

Martin Kastler
Europa und der Lebensschutz – ein Balanceakt

 

IV. STERBEHILFE ODER LEBENSHILFE FÜR STERBENDE?

Manfred Balkenohl
Der Hirntod – Zur Problematik einer neuen Todesdefinition

Robert Spaemann
Ist der Hirntod der Tod des Menschen?

Claudia Kaminski
Palliative Pflegephilosophie nach Silviahemmet – eine Stiftung der Königin von Schweden

Axel W. Bauer
Komfortabler sterben mit der Patientenverfügung? Über die ethischen Konsequenzen einer rechtspolitischen Illusion

Leo Lennartz
Vorsorge für den Ernstfall.
Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Manfred Balkenohl
Ist der Kranke ein Parasit der Gesellschaft?

Robert Spaemann
Es gibt kein gutes Töten

Trautemaria Blechschmidt
Worauf es ankommt

 

V. PARALIPOMENA ZUM LEBENSSCHUTZ

Thomas Schührer
Medienarbeit: Die Mauer des Schweigens durchbrechen

Markus Reder
Religionsersatz – Gespräch mit dem Psychiater, Theologen und Bestsellerautor Manfred Lütz

Stefan Rehder
Heilsfabrikanten

Manfred Balkenohl
Krankheit, Leid, Sterben, Tod. Die christliche Perspektive

Roland Rösler / Hubert Hecker / Susanne Kummer
„Sexperten“ für Gender? – Jugendliche fordern: Aufklärung statt Abtreibung!

Susanne Kummer
Das Unbehagen in der Gleichheit.
Auswege aus der Gender-Sackgasse

Bernd Posselt
Wir müssen um Europa kämpfen!

Roland Rösler
Familienplanung: Über die Mär von der
Bevölkerungsexplosion – eine politische Einordnung

horizontal rule

Bestellungen richten Sie bitte an den Buchhandel.
 

Zurück Übergeordnete Seite Weiter