Startseite
Liturgischer Kalender
Unsere Gottesdienste
Unsere Gemeinschaft
Unser Glaube
Kirchliche Erneuerung
Zum Nach-Denken
Theologische Beiträge
Auf-Gelesenes
Un-Zeitgemäßes
Literatur
Links
Suche
Impressum
Haftungsausschluß

Contradicitur*

  Zurück Übergeordnete Seite

* contradicitur = (lateinisch:) Es wird widersprochen

 

• "St. Michael" - Stellungnahme •
• Brief an die EKiBB •
• Kreissynode lehnt Antrag gegen Segnung ab •
• Der zerrissene Pietismus •
• "Entspannung" •

 

Hier finden Sie weitere Informationen zum Widerspruch der evangelisch-lutherischen Cottbusser "Kommunität St. Michael" gegen den Beschluß der Synode unserer "Evangelischen Kirche in Berlin-Brandenburg" (EKiBB), Segnungshandlungen für gleichgeschlechtliche Lebensgemeinschaften einzuführen:

horizontal rule

Mit dem Wort "Contradicitur!" (Es wird widersprochen!") erhob auf der "Räubersynode" von Ephesus im Jahre 449 der Gesandte des römischen Bischofs Einspruch gegen das illegitime Vorgehen der Mehrheit des Konzils.

Der russische Religionsphilosoph Solowjew (gest. 1900), Verfasser der "Kurzen Erzählung vom Antichrist", schrieb zu diesem Vorgang:

Die ganze unsterbliche Macht der Kirche hatte sich für die östliche Christenheit konzentriert in diesem einfachen, von einem römischen Diakon ausgesprochenen juristischen Terminus "contradicitur" ...
Das  "contradicitur" des römischen Diakons war das Prinzip gegen das Faktum, das Recht gegen die brutale Gewalt, es war die unerschütterliche moralische Festigkeit vor dem triumphierenden Verbrechen der einen und der Lässigkeit der anderen - es war, mit einem Wort, der unerschütterliche Felsen der Kirche gegen die Pforten der Hölle.

 

  Zurück Übergeordnete Seite